Polieren

Sofern Sie Fragen haben sollten oder ein individuelles Poliermittel benötigen: kontaktieren Sie uns gerne!

Polieren-Mipri-GmbH-Poliermittel-Headerbild-1200x670px.jpg

Poliermittel

Aluminiumoxide – Tonerden

Industriell hergestellte Aluminiumoxide nennt man Tonerden. Sie werden seit Jahrzehnten erfolgreich im Polierbereich eingesetzt, da man durch die Kalzination und Vorbehandlung die Härte und Kornstruktur steuern kann. Man spricht daher von

Diese Unterscheidung hilft Ihnen als Entwickler der Poliermittel eine erste Vorauswahl für die zu behandelnde Oberfläche zu treffen.

Polieren-Polierprozess-Mipri-GmbH.jpg
Polieren-Slice-1-Mipri-GmbH.png
Polieren-Slice-2-Mipri-GmbH.png
Polieren-Slice-3-Mipri-GmbH.png
Polieren-Slice-4-Mipri-GmbH.png
Polieren-Slice-5-Mipri-GmbH.png
Polieren-Slice-6-Mipri-GmbH.png

Mit zunehmendem Kalzinierungsgrad nimmt auch die Härte des Korns zu.

 

Zum Vergleich mit anderen Materialien die Mohshärte:

Polieren-Diagram-Mohshaerte-Mipri-GmbH.jpg

Da sich aus unterschiedlichsten Gründen, die beim Polieren behandelten Oberflächen von Jahr zu Jahr ändern, werden Entwickler immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt. Mal verändert sich eine Metallegierung, weil sie so besser oder auch kostengünstiger wird. Mal verändert sich ein Lack, weil die neue Formulierung umwelttechnisch wertvoller wird. Mit diesen Änderungen erfährt in den meisten Fällen auch die Oberfläche eine Veränderung.

Daher ist es immer relevant seine Oberflächen im Detail zu kennen.

Wir verfügen über ein breites Wissen hinsichtlich unterschiedlichster Oberflächen und insbesondere der Kornbeschaffenheiten unserer Tonerden. Wir helfen Ihnen die richtige Tonerde für Ihre Anwendung zu finden.

Betrachten wir das Beispiel – Autolacke polieren. Der Autolack erfährt in seiner Lebenszeit den ersten Poliervorgang womöglich schon nach dem Auftrag des Lackes. Kleine Unebenheiten oder Staubeinschlüsse werden von Profis mit Poliermaschinen und Poliermittel ausgebessert. Hier findet man grundsätzlich andere Gegebenheiten als wenn der Endanwender sein Auto poliert. Das Equipment und auch das in den Polituren enthaltene Aluminiumoxid ist wesentlich abrasiver. Beim Endanwender wird in der Regel sanft die oberste, leicht verwitterte Lackschicht entfernt und die darunter liegende Schicht freigelegt. Auch feine Schrammen können je nach Zusammensetzung mit der Politur entfernt werden. Man unterscheidet zwischen Lackreinigern und Polituren. Lackreiniger konservieren in der Regel den Lack nicht, sind abrasiver und müssen dann mit einer Versiegelung wieder geschützt werden. Ein frisch poliertes Auto wird mit der Gesamtbehandlung wieder schöner und strapazierfähiger gegenüber witterungsbedingten und umweltbedingten Einflüssen. Wichtig ist auf jeden Fall die abgestimmte Technik und Ausführung. Autopflegeprodukthersteller geben hierzu wertvolle Hinweise.

Polieren-Auto-Poliermittel-Mipri-GmbH-Content-1000x670px.jpg
Polieren-Aluminiumsilikat-Kaolin-Mine-Mipri-GmbH-Schichtsilikate-Content-1000x670px.jpg

Schichtsilikate – Kaolinit

Das Mineral Kaolinit ist ein Schichtsilikat, das in der Natur vorkommt. Der Name Kaolinit leitet sich von dem Gestein Kaolin ab, dessen Hauptbestandteil es ist. Kaolin wiederum ist abgeleitet vom ersten Fundort, dem chinesischen Dorf 高嶺 Gaoling (von chinesisch: gāo lĭng = hoher Hügel).

Kaolinit hat eine Mohs'sche Härte von 2 bis 2,5, eine Dichte von 2,61 bis 2,68 g/cm. Das Mineral ist ein allgegenwärtiges Aluminiumsilikat in den Böden warmer, feuchter Regionen. Es wird gereinigt und kalziniert, bevor es in der Industrie verwendet wird. Im Polierbereich ist es beim Einsatz in sanften Polituren sehr erfolgreich und führt zu einem schönen Finish.

Wolframcarbid

Das Schleifmittel im Profibereich. Es kann auf Anfrage in der gewünschten Qualität zur Verfügung gestellt werden.

 

Zirkonsilikat

Erhältlich auf Anfrage.

Es kann auf Anfrage in der gewünschten Qualität zur Verfügung gestellt werden.

​​

Mischoxide

Auf Wunsch fertigen wir auch Mischoxide für Sie.

Es kann auf Anfrage in der gewünschten Qualität zur Verfügung gestellt werden.

Poliermittel im Nano-Bereich

Nanoskalige Aluminiumoxidpulver werden oft beim Hochglanzpolieren von Edelstahl,  Aluminium, Stein und metallographisches Polieren verwendet. Dabei spielen Schnelligkeit und guter Glanz eine große Rolle.

Lesen Sie hier unseren Hinweis zum sicheren Arbeiten mit Nanoskaligen Produkten.